Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!


Ich freue mich, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen. Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen meine Person und meine Arbeit als Abgeordneter des 17. Niedersächsischen Landtages vorstellen. Als direkt gewähltes Mitglied des Landtages betreue ich den Wahlkreis 28 Hannover-Mitte und bin darüber hinaus Ihr Ansprechpartner für die SPD-Landtagsfraktion in Barsinghausen.


Die politischen Themen dieser Legislaturperiode sind ebenso vielfältig wie herausfordernd: Es geht beispielsweise um das Thema Inklusion in Erziehung und Bildung und die Frage, wie wir Menschen mit Handicap gut in die Gesellschaft integrieren können. Wir werden viel in die erstklassige Ausbildung unserer Kinder investieren. Ferner geht es auch um die Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Leid sind und Zuflucht und Frieden bei uns suchen. Wir stehen für eine humane Flüchtlingspolitik. Zugleich versuchen die ewig Gestrigen ihre nationalistischen und rassistischen Ideologien zu verbreiten. Persönlich liegt mir die antifaschistische Arbeit besonders am Herzen. Als Abgeordneter bin ich Beauftragter meiner Fraktion im Kampf gegen Rechts.


Falls Sie mir Anregungen für meine politische Arbeit mit auf den Weg geben möchten oder Fragen an mich persönlich haben, lassen Sie es mich wissen. Ich höre zu und kümmere mich!


Ihr Michael Höntsch
 

Thema des Tages

Aus dem Plenum: Michael Höntsch thematisiert „Reichsbürger“ in Niedersachsen anlässlich einer Großen Anfrage

Am zweiten Plenartag äußerte sich Michael Höntsch im Landtag zum Thema „Reichsbürger“ in Niedersachsen – Was passiert? Er thematisierte in seiner Rede rechte Gewalttaten. Inhaltlich hob er besonders die verblendete Geisteshaltung dieser Menschen hervor und zeigte zugleich die Gefahren auf, die diese mit sich bringt. Hier die Rede als Video, zum Nachlesen und PDF-Datei zum Download: mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: michael_wahlkampffoto
 

Interview mit H1- Fernsehen aus Hannover zum Thema „Reichsbürger“

Am 13.03.2017 führte der h1 Moderator Felix Krügel mit Michael Höntsch ein Gespräch, das die „Reichsbürger“ zum Inhalt hatte. Im Interview ging der Landtagsabgeordnete auf die Gefahren ein, die von diesen Menschen ausgehen. Er thematisierte die Aufgaben, die die Politik und die Bürger haben, um deutlich zu machen, dass sie sich gegen derartige Geisteshaltungen stellen. mehr...

 
 

Michael Höntsch kommentiert den Beschluss des Bundesrates die Finanzierung extremistischer Parteien zu beenden

Am 10. Februar 2017 beschloss der Bundesrat, dass sich extremistische Parteien wie die NPD künftig nicht mehr mit öffentlichen Mitteln finanzieren können. Die Länderkammer stimmte am Freitag für eine von Niedersachsen vorgelegte Gesetzesinitiative, mit der Parteien von der staatlichen Parteienfinanzierung ausgeschlossen werden sollen, wenn sie Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verfolgen. Dafür muss zunächst das Grundgesetz geändert werden. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...