Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!


Ich freue mich, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen. Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen meine Person und meine Arbeit als Abgeordneter des 17. Niedersächsischen Landtages vorstellen. Als direkt gewähltes Mitglied des Landtages betreue ich den Wahlkreis 28 Hannover-Mitte und bin darüber hinaus Ihr Ansprechpartner für die SPD-Landtagsfraktion in Barsinghausen.


Die politischen Themen dieser Legislaturperiode sind ebenso vielfältig wie herausfordernd: Es geht beispielsweise um das Thema Inklusion in Erziehung und Bildung und die Frage, wie wir Menschen mit Handicap gut in die Gesellschaft integrieren können. Wir werden viel in die erstklassige Ausbildung unserer Kinder investieren. Ferner geht es auch um die Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Leid sind und Zuflucht und Frieden bei uns suchen. Wir stehen für eine humane Flüchtlingspolitik. Zugleich versuchen die ewig Gestrigen ihre nationalistischen und rassistischen Ideologien zu verbreiten. Persönlich liegt mir die antifaschistische Arbeit besonders am Herzen. Als Abgeordneter bin ich Beauftragter meiner Fraktion im Kampf gegen Rechts.


Falls Sie mir Anregungen für meine politische Arbeit mit auf den Weg geben möchten oder Fragen an mich persönlich haben, lassen Sie es mich wissen. Ich höre zu und kümmere mich!


Ihr Michael Höntsch
 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Michael Höntsch nimmt teil an der Arbeitstagung in Breslau (Wrocław) und Kreisau (Krzyżowa) in Niederschlesien vom 23. April 2017-26. April 2017

21 Mitglieder des Niedersächsischen Landtages tagten seit Sonntagabend gemeinsam mit zahlreichen ihrer Kolleginnen und Kollegen aus dem Sejmik von Niederschlesien. Auftakt war ein Besuch im Plenarsaal des Sejmiks im Gebäude der Selbstverwaltung der Wojewodschaft in Breslau. Die Tagung selbst fand in Kreisau statt, wo sich 1943 der Kreis um Helmuth James von Moltke zusammengefunden hatte, um Widerstand gegen den Nationalsozialismus zu organisieren und Pläne für ein freies, einiges und demokratisches Europa zu entwerfen. mehr...

 
 

Zukunftstag am 27. April 2017 im Niedersächsischen Landtag

100 Kinder und Jugendliche waren im Niedersächsischer Landtag an der Macht. Es ist Zukunftstag: Bei der SPD Fraktion Niedersachsen arbeiten die Kleinen so engagiert wie die Großen. Ministerpräsident Stephan Weil hat die jungen MdL im Saal der Fraktion gemeinsam mit der jugendpolitischen Sprecherin Immacolata Glosemeyer begrüßt und ermuntert, sich auch über den Zukunftstag hinaus politisch zu engagieren. Aus dem Wahlkreis von Michael Höntsch nahmen Sina und Elias teil. mehr...

 
 

Protest gegen „Ludendorffer“ am Karfreitag und -Samstag

Die "Ludendorffer" kommen seit rund 40 Jahren zu Ostern in Dorfmark zusammen. Der Verein stützt sich auf Lehren von Mathilde Ludendorff und ihres Mannes Erich Ludendorff - Putsch-Gefährte Adolf Hitlers. 1961 verboten die westdeutschen Länder den "Bund für Gotterkenntnis" wegen verfassungsfeindlicher Betätigung, ein Gericht hob das Verbot 1976 jedoch wegen Verfahrensfehlern wieder auf. Am Protest an dem rund 100 Demonstranten teilnahmen, beteiligte sich auch Michael Höntsch. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Die Liste zur Bundestagswahl 2017 steht

Ergebnisse der Landesvertreter_innenversammlung 2017

Auf der Landesvertreter_innen-Versammlung in Hameln am 6. Mai 2017 hat die SPD Niedersachsen die Landesliste für die kommende Bundestagswahl am 24.09. beschlossen. Spitzenkandidat für Niedersachsen und auf Listenplatz 1 ist Thomas Oppermann, derzeitger Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Deutschen Bundestag. mehr...

 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...