Nachrichten

Auswahl
Foto: auswahl_0202
 

Höntsch: Landesprogramm gegen Rechtsextremismus wichtiger Beitrag im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass

Die rot-grüne Landesregierung hat heute in einer gemeinsamen Pressekonferenz des Niedersächsischen Innen- und Justizministeriums das neue Landesprogramm gegen Rechtsextremismus vorgestellt, mit dessen Hilfe die Verzahnung von staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren im Kampf gegen Rechts verbessert wird. Im Vordergrund stehen dabei eine verbesserte Koordinierung von bereits bestehenden Initiativen und Angeboten und eine möglichst niedrigschwellige Betreuung von Opfern rechter Gewalttaten. mehr...

 
Foto: auswahl_0202
 

Sommertour 2016: Besuch des Niedersächsischen Landesmuseums Hannover

Im Rahmen der Sommertour 2016 der Landtagsabgeordneten aus der Region Hannover besuchte Michael Höntsch mit seiner Kollegin Dr. Thela Wernstedt am Donnerstag, den 29.06.2016 das Niedersächsische Landesmuseum in Hannover. Neben einer Führung durch die Sonderausstellung „Mythos Heimat“ stand auch ein Gespräch zur Arbeit der Restaurator/-innen des Museums auf dem Programm. mehr...

 
 

Diskussionsveranstaltung: Die Innere Sicherheit in Niedersachsen und Hannover

In den vergangenen Wochen stand das Thema „Innere Sicherheit“ weit oben auf der politischen Agenda. Erinnert seien an das abgesagte Länderspiel gegen die Niederlande oder die aktuelle Diskussion um ‚Hilfspolizisten‘ gegen Einbrecher. Wie Umfragen jüngst gezeigt haben, fühlen sich Bürger/-innen zunehmend verunsichert. Zudem versucht die AfD, dieses diffuse Gefühl an Unsicherheit für ihre Zwecke zu nutzen. Michael Höntsch lädt ein, mit ihm und seinen Gästen über das Thema zu diskutieren. mehr...

 
 

Investion in Bildung und Betreuung: Land baut Schulsozialarbeit mit Millionenprogramm aus

Bei der Schulsozialarbeit ist der rot-grünen Landesregierung ein Quantensprung gelungen: Das Land erkennt endlich Schulsozialarbeit als Landesaufgabe an. Der ehemalige Kultusminister Althusmann hatte lange mit den Kommunen darüber verhandelt und war daran gescheitert. „Jetzt baut das Land die Schulsozialarbeit mit einem Millionenprogramm aus“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Höntsch aus Hannover. mehr...

 
 

„Haltung bewahren!“: Spannende Diskussion zum Umgang mit der AfD

Bei der Veranstaltung „Höntsch trifft Homann“ am 2. Juni 2016 diskutierten zahlreiche Teilnehmer/-innen über den Umgang mit Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit in Gesellschaft und Politik. Zu Gast waren Henning Homann, Sprecher für Demokratische Kultur der SPD-Landtagsfraktion in Sachsen und über 50 Zuhörer/-innen, die für eine lebendige Diskussion sorgten. mehr...

 
Foto: auswahl_0202
 

Podiumsdiskussion: Wieviel bunt verträgt die AfD?

Im Rahmen der CSD-Kulturtage 2016 fand am 4. Mai 2016 im Künstlerhaus Hannover eine Podiumsdiskussion zum Thema „Vielfalt und Toleranz“ statt. Im Mittelpunkt der Diskussionsveranstaltung, die von der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen und dem Andersr(a)um Hannover organisiert wurde, stand die Frage: „Wie viel Bunt verträgt die AfD?“ mehr...

 
Foto: auswahl_0202
 

Save the Date: Höntsch trifft Homann - Wie umgehen mit Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit?

Zu einer spannenden Diskussionsveranstaltung lädt Michael Höntsch ein. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor: „Höntsch trifft Homann - Wie umgehen mit Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit?“, am 2. Juni 2016, um 19.00 Uhr, in den ver.di-Höfen, Goseriede 10, 30159 Hannover.
mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16