Nachrichten

Auswahl
1024px-hannover Leineschloss
 

Wahlkreisforum zum Jahresabschluss: Politische Diskussion, Landtagsbesichtigung und Weihnachtsmarktbesuch mit Michael Höntsch

Im Rahmen seines letzten Wahlkreisforums im Jahr 2015 lädt Michael Höntsch alle Interessierten zu einem politischen Rückblick auf das vergangene Jahr ein. Zuvor wird Michael die Teilnehmenden durch die Räumlichkeiten des Landtages führen, sodass u. a. die Möglichkeit besteht, den provisorischen Plenarsaal an der Marktkirche zu besichtigen. Bei Interesse wird es im Anschluss an die Veranstaltung einen gemeinsamen Besuch des Weihnachtsmarkts in der Altstadt geben. mehr...

 
Bild von Höntsch.
 

Anschlag auf den jüdischen Friedhof an der Strangriede – Höntsch solidarisiert sich mit den jüdischen Gemeinden.

Nach dem Anschlag auf den jüdischen Friedhof an der Strangriede betont Michael Höntsch: „Wer 70 Jahren nach dem Ende der Shoa gezielt dort mit Hakenkreuzen arbeitet, wo in wenigen Tagen der jüdischen Soldaten des 1. Weltkrieges gedacht werden soll, will ein Zeichen an die hannoversche Stadtgesellschaft schicken.“ mehr...

 
Auswahl 0202
 

Versprochen, gehalten! – Niedersachsen bekommt Landeszentrale für Politische Bildung

Die Landesregierung aus CDU und FDP hat sie 2004 abgeschafft, nun soll sie im Jahr 2016 wiedererrichtet werden: die Landeszentrale für Politische Bildung in Niedersachsen. Michael Höntsch MdL zeigt sich glücklich über diese Entscheidung, war doch dies eines seiner zentralen Versprechen im Landtagswahlkampf. mehr...

 
Auswahl 0202
 

Michael Höntsch: Rechtsradikale Strukturen dürfen sich bei uns nicht etablieren!

Heute vor vier Jahren endete die Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrundes mit dem Tod der beiden Täter Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt. Dazu erklärt der Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gegen Rechts, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit, der Abgeordnete Michael Höntsch aus Hannover: mehr...

 
Michael Höntsch
 

Eskalation von Gewalt zwischen Türken und Kurden in Hannover. Höntsch fordert Zurückhaltung auf beiden Seiten.

Der Landtagsabgeordnete Michael Höntsch ist beunruhigt über die Entwicklungen in der türkisch-kurdischen Szene nach dem vergangenen Wochenende in Hannover. In der türkischen Szene werden jetzt Boykottaufrufe gegen Unternehmen verbreitet, die vermeidlich kurdisch seien oder von Kurdinnen und Kurden betrieben würden. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16